Update vom 10. März 2016: Das LG Düsseldorf hat den Like-Button und Social-Plugins für rechtswidrig erklärt. Du solltest deshalb nach momentanem Stand das Facebook Page Plugin nicht auf deiner Website / deinem Blog einbauen. Prüfe ebenso, ob du die 2-Klick-Lösung bei den Social-Sharing-Buttons verwendest. Mehr Informationen liefert der Artikel von Rechtsanwalt Schwenke auf www.allfacebook.de.

Wie es auch ohne Social-Plugins funktioniert, hat Annette Schwindt von schwindt-pr in diesem Artikel beschrieben.

#########################

Die Facebook Like Box hat ab Juni 2015 ausgedient. Es gibt allerdings etwas Neues: das Facebook Page Plugin. Du kannst es schon heute in deinen Blog einbauen und nutzen. Du weißt nicht, wie du es in deinen Blog oder deine Website einbauen kannst?

In meinem heutigen Blogartikel möchte ich euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Einbau des Facebook Page Plugins geben. Es ist wichtig dein Blog oder deine Website mit den einzelnen Social-Media-Kanälen richtig zu vernetzen. Du nutzt WordPress für dein Blog oder deine Website? Dann bist du hier richtig!

Schritt für Schritt Anleitung für dein persönliches Facebook Page Plugin

1.) Gehe auf die Facebook Developers Page: https://developers.facebook.com/docs/plugins/page-plugin

Facebook-Page-Plugin-einstellen

 

 

 

 

 

 

 

 

2.) Gib die URL der Facebook-Seite ein, die du in dein Blog oder deine Website integrieren willst. In meinem Fall: www.facebook.com/Maintalerin

Facebook-Page-Plugin-einstellen-2

 

 

 

Hier kannst du außerdem die Höhe und Breite der Box einstellen und ob das Titelbild der Facebook-Seite versteckt und die letzten Facebook-Posts angezeigt werden sollen.

Dann musst du auf „Get Code“ klicken.

4. Es öffnet sich ein Fenster mit 2 Code-Schnipseln.

Facebook-Page-Plugin-einstellen-3

 

Den oberen gibt’s du in die header.php deines Themes ein. Wenn du ein Child-Theme für dein Theme erstellst hast, damit wichtige eigene Änderungen am Theme durch ein Theme-Update nicht verloren gehen, musst du den Code-Schnipsel in die header.php deines Child-Themes eingeben. Unzwar vor dem <body> tag.

So gelangst du bei WordPress zum Child-Theme: Gehe im Dashboard auf Design und dann auf Themes. Das zu bearbeitende Theme auswählen und dann auf header.php klicken. Code-Schnipsel eingeben und speichern.

Den zweiten Code gibst du da ein, wo das Facebook Page Plugin auf deiner Webpräsenz sichtbar sein soll. In meinem Fall in der rechten Sidebar unter den Social-Media-Icons.

Hierfür habe ich im WordPress-Dashboard unter Design –> Widgets ein Text-Widget eingefügt und den Code dort eingefügt und voilá fertig ist es.

Facebook-Page-Plugin-einstellen-4 Facebook-Page-Plugin-einstellen-5

Achtung Datenschutz

Wenn du das Facebook Page Plugin verwenden willst, solltest du wissen, dass das genutzte Skript Daten deiner Besucher an Facebook sendet, auch wenn derjenige, Facebook gar nicht aktiv nutzt. Eine entsprechende Angabe in den Datenschutzbedingungen sollte deshalb gemacht werden. Hilfreiche Tipps hierzu gibt Rechtsanwalt Schwenke.

Dir hat mein Beitrag weitergeholfen und du konntest dein Facebook Page Plugin einfach und schnell in dein Blog oder deine Website integrieren? Dann freue ich mich, wenn du meinen Artikel weiterteilst.

 

Juliane Benad

Hallo, ich bin Juliane und ich schreibe hier über den Einsatz von Social Media für dein Business. Du findest mich u.a. auch auf Twitter, Facebook, Instagram, und Xing.

Letzte Artikel von Juliane Benad (Alle anzeigen)

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
10 Social Media Tipps, die du sofort anwenden kannst

Juliane Benad Social Media - Keine Information mehr verpassen!

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte meine 10 Social Media Tipss gratis

Nur noch einen Schritt entfernt. Bitte schaue in dein E-Mail-Postfach und bestätige deine Anmeldung.

10 Social Media Tipps, die du sofort anwenden kannst

Gratis!
10 Social Media Tipps

Melde dich hier für meinen Newsletter an. Regelmäßig sende ich dir Social Media Marketing Tipps, die deine Online-Präsenzen in Schwung bringen.

Nur noch einen Schritt entfernt. Bitte bestätige deine Newsletter-Anmeldung. Ich habe dir gerade eine E-Mail geschickt.