Braucht ein Blog auch eine eigene Fanpage auf Facebook oder ist das zu viel des Guten? Ob ja oder nein, das ist sicherlich Ansichtssache. Ich habe mich für JA entschieden und seit heute gibt es unter www.facebook.com/Maintalerin eine offzielle Facebook-Seite für mein Blog.

Mein privates Facebook-Profil habe ich seit August 2008. Ich habe es damals eingerichtet,  um auf privatem Wege Kontakt zu halten. Enger und weniger eng: mit Freunden, Bekannten, ehemaligen Klassenkameraden, Freundschaften aus Auslandsaufenthalten und sogar Kindergartenfreunden. Da ich nationale und internationale Freunde auf einer Plattform vereinen wollte, war Facebook genau das richtige soziale Netzwerk für mich. Facebook war dabei immer klar privat ausgerichtet. Für berufliche Angelegenheiten nutzte ich vorher schon das Business-Netzwerk Xing.

Mit Beginn meines Fernstudiums Social Media Management hat sich mein Facebook-Verhalten verändert. Ich sehe diese Plattform nun auch aus einem beruflichen Kontext und viele meiner neuen Facebook-Freunde habe ich während des Studiums oder auf Veranstaltungen kennen gelernt. Ich nutze Facebook nun anders.

Neue Informationen über das Blog rundum das Leben und Arbeiten in Rhein-Main und alles weitere was ich in diesem Zusammenhang spannend und teilenswert finde, werdet ihr künftig also auf meiner Fanpage „Die Maintalerin“ finden. Gebt mir ein Like und macht ein Häkchen, dass meine Mitteilungen in euren Neuigkeiten angezeigt werden sollen. Ihr verpasst dann keinen Beitrag mehr. Ein weiterer Vorteil: Jeder kann auf der Seite „Gefällt mir“ drücken, man muss mir nicht zwangsläufig eine Freundschaftsanfrage schicken.

Ein weiterer Grund ist natürlich, dass ich mit meiner Fanpage mein erlerntes Wissen in die Praxis umsetzen und ausprobieren kann. Facebook gehört zu den größten sozialen Netzwerken weltweit und ist in aller Munde. Fast wöchtentlich werden neue Veränderungen bekannt gegeben, die man als Social Media Managerin natürlich testen sollte. Am besten kann man das natürlich an seinem eigenen Facebook Profil und seiner eigenen Fanseite. Profile und Fanseiten haben dabei durchaus unterschiedliche Charakteristika. Nicht alles, was bei den Profilen geht, geht auch bei Seiten und andersherum. Eine Fanpage hat also auch Vorteile.

Nun aber genug geredet. Jetzt geht’s los. Loggt euch schnell bei Facebook ein und kommt auf www.facebook.com/Maintalerin. Hier erwarten euch nun Neuigkeiten von meinem Blog, interessante Links aus Rhein-Main und jede Menge Social Media. Ich freue mich über jedes „Gefällt mir“ und die Diskussion auf meiner Seite.

 

Juliane Benad Newsletter -Nichts mehr verpassen!

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte regelmäßig Informationen zu meinen Produkten, Angeboten und Aktionen.

Du bist nur noch einen Schritt entfernt. Bitte schaue in dein eMail-Postfach und bestätige deine Anmeldung.