Wenn du mit Twitter erst einmal warm geworden bist, wirst du merken, dass du nicht darum herum kommst, mehrmals am Tag zu tweeten. Du kannst aber nicht nicht den ganzen Tag bei Twitter online sein, um in der Timeline deiner Follower präsent zu sein. Die Lösung: Plane deine Tweets im Voraus.

Vor ein paar Wochen habe ich herausgefunden, wie du über einen kleinen Umweg deine Tweets direkt bei Twitter vorplanen kannst. Ich greife trotz allem immer noch auf externe Tools zurück, wenn ich meine Tweets vorplanen möchte. Hierfür gibt es externe Tools, die du für die Planung (aber auch für das Monitoring) nutzen kannst. In diesem Artikel soll es allerdings ausschließlich um die Planung deiner Tweets gehen.

Der Redaktionsplan an erster Stelle

Mithilfe eines Redaktionsplans hast du festgelegt, wie oft du am Tag posten möchtest und welche Inhalte es sein sollen. Versetze dich immer in deine Follower und frage dich, was sie lesen und von dir sehen möchten. Du solltest eigene Inhalte, aber auch thematisch passende fremde Inhalte in deinem Redaktionsplan stehen haben. Diese Inhalte kannst du z.B ganz klassisch in einer Excel-Tabelle sammeln und die Tweets schon vorformulieren.

Tool 1: Hootsuite

Hootsuite ist ein wahrer Allrounder, denn es lassen sich neben Twitter auch noch andere Social Media Kanäle über dieses Social Media Management Tool koordinieren. Bis zu 3 Kanäle kannst du in der kostenfreien Version anlegen. Wenn du deinen Twitter-Kanal verbunden hast, kannst du über das Eingabefeld deinen Tweet formulieren und eine Versandzeit bestimmen. Über Hoostuite gibt es keine Begrenzung, wie viele Tweets du vorplanen kannst. Außerdem kannst auch Zeiten festlegen, an denen deine Tweets getweetet werden sollen. Du brauchst dann nur noch auf Autoplanung klicken und der Tweet wird geplant. Über den Reiter „Publisher“ kannst du deine geplanten Tweets sehen und ggf. noch einmal ändern und neu terminieren. Hootsuite kannst du bequem am Desktop nutzen. Es gibt auch Apps für IOS und Android.

Tool 2: Buffer

Buffer ist ebenso ein Social Media Management Tool mit dem du mehrere Social Media Accounts verwalten kannst. In der kostenfreien Version kannst du je ein Profil für die einzelnen verfügbaren Social Media Kanäle anlegen, aber leider nur bis zu 10 Posts pro Kanal planen. Das ist bei Twitter in der Regel eher ungünstig. Bei Buffer kannst du deine Posts für bestimmte individuelle Zeiten vorplanen oder auch Auto-Schedule nutzen. Buffer ist wie Hootsuite am Desktop nutzbar oder als IOS oder Android App verfügbar.

Sollte einmal etwas nicht funktionieren, ist der Buffer-Support über Twitter sehr schnell erreichbar, allerdings nur in englischer Sprache.

Tool 3: Tweetdeck

Tweetdeck ist ausschließlich für Twitter gedacht. Es ist kostenfrei und du kannst beliebig viele Twitter-Accounts darüber verwalten. Die Benutzeroberfläche ist wie bei Hootsuite und Buffer sehr intuitiv und die Verbindung zum Twitter-Kanal schnell eingerichtet. Tweetdeck ist über den Desktop erreichbar, aber auch für IOS und Android verfügbar. Das Tweetdeck-Dashboard kann man sehr individuell auf seine Bedürfnisse anpassen. So kannst du dir einen „Column“ einrichten, der alle deine geplanten Tweets anzeigt.

Es gibt noch unzählige weitere Tools mit denen du deine Tweets planen kannst. In diesem Artikel wollte ich mich auf Tools beschränken, die in einer kostenfreien Version zur Verfügung stehen. Teste am besten aus, welches Tool am besten zu dir und deinen Twitter-Bedürfnissen passt.

Welches Tool nutzt du? Oder benötigst du Unterstützung beim Planen deiner Tweets? Dann melde dich gerne bei mir.

 

Juliane Benad

Hallo, ich bin Juliane und ich schreibe hier über den Einsatz von Social Media für dein Business. Du findest mich u.a. auch auf Twitter, Facebook, Instagram, und Xing.

Letzte Artikel von Juliane Benad (Alle anzeigen)

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
10 Social Media Tipps, die du sofort anwenden kannst

Juliane Benad Social Media - Keine Information mehr verpassen!

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte meine 10 Social Media Tipss gratis

Nur noch einen Schritt entfernt. Bitte schaue in dein E-Mail-Postfach und bestätige deine Anmeldung.

10 Social Media Tipps, die du sofort anwenden kannst

Gratis!
10 Social Media Tipps

Melde dich hier für meinen Newsletter an. Regelmäßig sende ich dir Social Media Marketing Tipps, die deine Online-Präsenzen in Schwung bringen.

Nur noch einen Schritt entfernt. Bitte bestätige deine Newsletter-Anmeldung. Ich habe dir gerade eine E-Mail geschickt.